2016-03-24-sc-hoetmar-kl„Du bist ein SC-Urgestein und die gute Selle unseres Vereins“, lobte Uwe Hesse, Vorsitzender des SC Hoetmar, am Gründonnerstag Dieter Görgens. 26 Jahre habe er die Geschicke der Fußballabteilung entscheidend mitgeprägt, stets ein gutes Verhältnis zu den übrigen Abteilungen gepflegt und engagiere sich noch immer als Platzwart.

 2016-03-23-gewerbeschau-klAm 17. April ist es soweit: Nach der Premiere in 2013 findet die Hoetmarer Gewerbeschau eine Neuauflage. „Wir hoffen natürlich auf gutes Wetter und wieder zahlreiche Gäste“, sagte Martin Huerkamp, Vorsitzender des Hoetmarer Gewerbekreises, am Dienstagabend.

 2016-03-23-osterfeuer-klDie KLJB Hoetmar lädt am Ostersonntag (27. März) alle Einheimischen zu ihrem traditionellen Osterfeuer ein. Dieses findet in diesem Jahr in der Bauerschaft Mestrup (Richtung Westkirchen) auf einen Acker zwischen den Höfen Mestrup und Liermann statt.

2016-03-19-kameradschaft-klSeit 30 Jahren ist Manfred Laszewski Vorsitzender der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Hoetmar. Auf der Generalversammlung im Gasthof Gesse wurde er am Samstagabend für zwei weitere Jahre einstimmig wiedergewählt. „Wir sind stolz, dass Du das Amt schon so lange bekleidest und unser Vorsitzender bist“, dankte Willi Tertilt Laszewski Manfred Lasewski im Namen der gesamten Kameradschaft.

2016-03-19-dorsaeuberung-kl„Unsere Dorfsäuberungsaktion findet dieses Jahr bereits zum 17. Mal in Folge statt“, sagte Josef Brand, Vorsitzender des Heimatvereins am Samstagnachmittag: „Ich bin jedes Mal begeistert, wie viele Vereine und Ehrenamtliche mithelfen, unser Dorf von Müll und Unrat zu befreien.“

2016-03-18-kita-klEigentlich waren es erfreuliche Nachrichten, die Anne Peter, Leiterin des katholischen Kindergartens St. Lambertus, am Mittwochabend zu verkünden hatte. Und doch schien es Kindergartenleitung und Kirchenvorstand angezeigt, zu einer außerordentlichen Elternversammlung einzuladen.

 2016-03-12-leutehaus-01-klZahlreiche strahlende Gesichter sah man am Samstagmorgen am Läutehaus an der Ahlener Straße. Nachdem Ende Januar der letzte Bewohner aus dem Läutehaus an der Ahlener Straße ausgezogen war und die Stadt Warendorf das Objekt für den symbolischen Kaufpreis von 1 Euro an die Heimatfreunde verkaufen wird, begannen endlich die Umbauarbeiten.

 2016-03-12-kljb-klBei kühlem aber trockenem Wetter haben am Samstagmorgen rund 15 Mitglieder der  Landjugendlich (KLJB) Hoetmar Holz für das Osterfeuer am Ostersonntag gesammelt. Die Helfer teilten sich in zwei Gruppen auf und holten bei 22 Hoetmarern, die sich zuvor gemeldet hatten, Grünschnitt und Holz ab.

 2016-03-11-duepmann-klEin voller Erfolg war am Freitagnachmittag die Wanderung des Heimatvereins. Bei herrlichem Sonnenschein machten sich über 30 Hoetmarer vom Pfarrheim aus zu Fuß auf dem Weg zur Firma Aluminium-Systeme Düpmann in der Bauerschaft Holtrup.

 2016-02-29-breitensport-klAcht Jahre lang bildeten Petra Herweg als Vorsitzende, Heike Kurbjuweit als stellvertretende Vorsitzende und Kassiererin Christiane Willebrand den Vorstand der Breitensportabteilung im SC Hoetmar. Am vergangenen Donnerstag zog das Trio auf eigenem Wunsch aus der Vorstandsarbeit zurück.

2016-02-27-pfarreirat-kl„Ein Volk ohne Vision geht zugrunde“, lautet das Leitmotiv des lokalen Pastoralplans, den die Mitglieder des Pfarreirates der katholischen Kirchengemeinde St. Bonifatius und St. Lambertus in den vergangenen zwei Jahren erarbeitet hat. „Gemeinsam mit zahlreichen Gemeindemitgliedern haben wir uns die Frage gestellt, wie wir künftig Kirche vor sein wollen und ein weiterhin lebendiges Gemeindeleben gestalten können“, sagt der Pfarreiratsvorsitzende Timo Brunsmann.

2016-02-27-dorfbegehung-klWann kommt die Bundesbewertungskommission im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ nach Hoetmar? Diese Frage haben sich in den vergangenen Wochen viele Einheimische gestellt. Am Mittwoch bekam Josef Brand, Vorsitzender des Heimatvereins, nun offizielle Post: „Aller Voraussicht nach werden wir uns am Nachmittag des 15. Juni, einem Mittwoch, dem Urteil der Juroren stellen.“ Die genaue Uhrzeit solle Hoetmar bis Ende April mit der endgültigen Terminbestätigung bekommen.

2016-02-20-obstwiese-klRund 80 Apfelbäume stehen auf der Streuobstwiese am Up de Geist. „Wenn Apfelbäume richtig beschnitten werden, schmeckt die Äpfel viel besser und die Bäume können zwischen 120 und 140 Jahre alt werden“, sagt Deltef Bäumer. Der Freckenhorster hat sich in den vergangen Jahren um die Pflege der Wiese und den Baumschnitt gekümmert.

 2016-02-20-secondhand-klSeit mehr als 20 Jahren hat der Second-Hand-Verkauf der Frauengemeinschaft (KFD) seinen festen Platz im Hoetmarer Terminkalender. Auch am Samstag nutzten wieder zahlreiche Gäste die Möglichkeit, gut erhaltene Kinder- und Jugendmode für den anstehenden Frühling zu kaufen.

2016-02-14-fruehstueck-01-kl„Ich bin total gerührt, wie viele Leute heute Morgen unserer Einladung gefolgt sind“, sagte Heike Kappelhoff am Sonntagmorgen. 130 Erwachsene und 26 Kinder verschiedenster Nationalitäten und Religionen lernten sich beim zweiten Hoetmarer Neubürgerfrühstück der Dorfwerkstatt unter dem Motto „Wir alle sind Hoetmarer“ näher kennen.

2016-02-13-schuetzen-01-kl„Es war eine arbeitsreiche, aber ganz tolle Zeit“, sagte Heiner Ruthmann am Samstagabend. Nach 40 Jahren aktiver Vorstandsarbeit im Schützen- und Heimatverein, davon zuletzt 15 Jahren als Vorsitzender, trat Ruthmann auf der Generalversammlung im Saal Bütfering nicht zur Wiederwahl an. Mit lang anhaltenden Applaus und stehenden Ovationen zollten die zahlreichen Anwesenden dem scheidenden Vorsitzenden ihren Respekt.

2016-02-12-ruthmann-01-kl40 Jahre lang hat Heiner Ruthmann die Geschickte des Schützen- und Heimatvereins entscheidend mitgeprägt und den Verein seit 2001 als Vorsitzender geführt. Auf der heutigen Generalversammlung um 20 Uhr im Saal Bütfering tritt er nicht mehr zur Wiederwahl an. „Mit 60 Jahren ist es an der Zeit, die Aufgabe in jüngere Hände zu geben“, sagte Ruthmann im WN-Gespräch.

2016-02-11-aepfel-klIm Rahmen des Dorfentwicklungskonzeptes wurde die Idee geboren, die Streuobstwiese am Up de Geist künftig ehrenamtlich zu pflegen. Die Dorfwerkstatt lädt alle Interessierten am  Samstag (20. Februar) um 9 Uhr ein, gemeinsam die zahlreichen Obstbäume zu beschneiden.

2016-02-07-karneval-klBeim diesjährigen Karnevalsumzug (in Spielfilmlänge) hatte der angekündigte Regen gegen die 35 Zugnummern keine Chance und blieb aus.

httg05-02-2016 076Mit einem wirklich „crazy“ Programm läutete an drei Tagen die Hoetmarer Tanz- und Theatergruppe der kfd St. Lambertus die heiße Phase des Karnevals in Hoetmar ein. Ob als Göttinnen rund um Vater Zeus, mit dem Rollator im Bäckerladen oder im Dampfbad der Wellnessoase, stets hatten die Frauen der HTTG die Lacher auf ihrer Seite.

2016-01-29-kico-01-klEine Woche vor dem 16. Hoetmarer Karnevalsumzug hat der Kirchenchor St. Lambertus am Freitagabend ein rauschendes Karnevalsfest gefeiert. Zahlreiche bunt kostümierte Narren verbreiteten im Saal Bütfering gute Stimmung und vergaßen für einige Stunden den Alltag.

2016-01-19-garde-02-klZehn Jahre lang zeichnete sich Eva Mestrup für die Geschicke der Damengarde im Schützen- und Heimatverein Hoetmar mitverantwortlich. Am Freitagabend wurde sie auf der Generalversammlung der Damen- und Ehrengarde in der Gaststätte Gesse verabschiedet. Nach zwei Jahren als Zugführerin war Eva Mestrup 2008 zur Kommandeurin aufgestiegen.

2016-01-24-kriegsgraeber-klInsgesamt 2762,15 Euro haben 13 Mitglieder der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Hoetmar Ende vergangenen Jahres für den Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge (VDK) gesammelt. Am Freitagabend blickten sie in der Gartenlaube von Willi Tertilt gemeinsam auf die Straßen- und Häusersammlung zurück.

2016-01-24-kljb-klSophia Lilienbecker und Stephan Werdelhoff heißen die neuen Vorsitzenden der Landjugend (KLJB) Hoetmar. Bisher waren sie stellvertretende Vorsitzende gewesen und wurden am Sonntagabend auf der KLJB-Generalversammlung in der Gaststätte Gesse einstimmig zu den Nachfolgern von Stefan Brinkmann und Vera Kramer gewählt.

2016-01-23-prinz-klNicht einmal mehr zwei Wochen sind es bis zum 16. Tulpensonntagsumzug (7. Februar) durch Hoetmar. „Um Punkt 11.11 Uhr wird sich der Umzug in Bewegung setzen und wir hoffen natürlich wieder auf zahlreiche bunt kostümierte Narren am Straßenrand“, waren sich Prinz Jan I. (Eichholt) von „Zapfhahn und Kegelbahn“ sowie Norbert Liermann, Präsident des Karnevalsclubs Hoetmar (KCH), am Samstag einig.

2016-01-22-kochen-klÜber 40 Gäste haben sich am Freitagabend beim ersten Hoetmarer Integrationskochabend Spezialitäten vom Balkan schmecken lassen und sich einander näher kennengelernt. Organisiert hatten den Abend der Dorfwerkstatt Arbeitskreis „Aktiv im Ruhestand“, der sich um die Integration von Flüchtlingen kümmert, die Seniorengemeinschaft und einige Asylbewerberinnen.

2016-01-19-prinz-klBereits zum 16. Mal rollt am 7. Februar um 11.11 Uhr der närrische Lindwurm durch Hoetmar. Bis es aber soweit ist, stehen für Prinz Jan I. (Eichholt) von „Zapfhahn und Kegelbahn“ und seinem Elferrat vom Karnevalsclub „I‘ moak di voll“ zahlreiche Besuche, wie zum Beispiel in der Grundschule, dem Kindergarten oder den bunten Nachmittagen der Frauengemeinschaft, auf dem Programm.

2016-01-17-neujahr-kl„Es ist wirklich eine tolle Sache hier in Hoetmar zu leben“, sagte Uwe Hesse, Vorsitzender des SC Hoetmar, am Sonntagmorgen. Beim traditionellen Neujahrsempfang des SC kamen im Sportlerheim Vertreter vieler Hoetmarer Vereine und Institutionen zusammen und stießen auf ein gesundes Jahr 2016 an.

2016-01-16-deutsche eiche-klZum Singen alter Volkslieder in geselliger Runde traf sich am Samstagabend der Hoetmarer Gesangsverein „Zur Deutschen Eiche“. Rund 40 Mitglieder waren in die Gaststätte Northoff gekommen, um gemeinsam das deutsche Liedgut zu pflegen.

2016-01-15-dorfwettbewerb-kl„Wir haben in diesem Jahr viel vor und dafür brauchen wir alle Hoetmarer“, sagte Josef Brand am Freitagabend. Fast genau vier Monate nach dem Gewinn des Landesgold-Titels im Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ stimmten sich Vertreter der heimischen Vereine und Interessierte in der Gaststätte Gesse auf den Bundeswettbewerb ein. Zudem wollen die Hoetmarer auf Europaebene überzeugen.

2016-01-16-wagenbauer-klDie Weichen sind gestellt für den 16. Karnevalsumzug, der am 7. Februar ab 11 Uhr durch die Straßen Hoetmars rollen soll. Auf der Wagenbauerversammlung am Donnerstag im „Corner“ erläuterte KCH-Präsident Norbert Liermann allen Zugteilnehmern die wichtigsten Regeln für den Umzug.

2016-01-10-prinz-kl„Jetzt kann die Session richtig beginnen“, freute sich Prinz Jan I. (Eichholt) von Zapfhahn und Kegelbahn am Samstagabend. Bei einer kurzweiligen Feier im Corner wurde die Tollität offiziell eingekleidet. Das Kostüm ist in den Farben Rot, Gold und Creme gehalten und mit vielen kleinen glitzernden Ziersteinen besetzt.

2016-01-10-feuerwehr-klGanz im Zeichen des Neubaus des Gerätehauses an der Ecke Lindenstraße/Dechant-Wessing-Straße stand am Samstagabend die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hoetmar. Gemeinsam blickten die Kameraden in ihrem neuen zu Hause auf ein anstrengendes, aber letztlich erfolgreiches Jahr 2015 zurück.

2016-01-09-tannenbaum-klTraditionell am St. Knut Tag, den 13. Januar, endet in den skandinavischen Ländern Finnland, Norwegen und Schweden die Weihnachtszeit. Wie in der bekannten Werbung einer schwedischen Möbelkette werden an diesem Tag die Weihnachtsbäume einfach aus dem Fenster geworfen und bleiben dort bis zu ihrer Entsorgung liegen.

2016-01-09-sternsinger-kl„Segen bringen, Segen sein“, unter diesem Motto zogen am Samstagmorgen 73 als Sternsinger verkleidete Kinder durch Hoetmar. An allen Türen schellten sie an, spendeten den traditionellen Segensspruch „20*C+M+B*15: Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“ und sammelten Spenden für notleidende Kinder in Bolivien.

2016-01-07-jugendtreff-klMit einem einstimmigen Votum haben neun Mitglieder des Fördervereins „Jugendtreff Hoetmar“ am Donnerstagabend im Wiebusch-Treff für die Auflösung des Fördervereins gestimmt. Zuvor waren im Jahr 2015 zwei Auflösungsversuche gescheitert, weil nicht Zweidrittel der Mitglieder an den Versammlungen teilgenommen und für die Auflösung votiert hatten.

2016-01-02-winterberg-klViele Grüße aus Winterberg von den Kindern und Betreuern der Rodelfreizeit des SC Hoetmar.