Unsere
   Angebote


VereineVereine
KirchenKirchen
Schule/KindergärtenSchule
Kindergärten

GewerbeGewerbe

SehenswürdigkeitenSehenswertes
OrtsplanOrtsplan

KalenderKalender

GeschichteGeschichte

LinksLinks

ImpressumImpressum

 

Klassentreffen nach 55 Jahren

Der Abschlussjahrgang 1954
Der Abschlussjahrgang 1954 mit der jetzigen
Schulleiterin Frau Dr. Meendermann (2. v.l.)

Der Abschlussjahrgang 1954
(Zum Vergrößern bitte Bilder anklicken)

Nach 55 Jahren trafen sich 26 Damen und Herren, die damals die Katholische Volksschule in Hoetmar besuchten und diese im Jahr 1954 verließen. Durch viele Flüchtlingeund Evakuierte gab es damals enorm große Klassen. Eingeschult wurden im Jahr 1946 54 Kinder, in 1948 waren sogar 58 Schülerinnen und Schüler in der Klasse, die bei der damals auf vier Klassenräume begrenzten Schule für alle Jahrgänge auch nachmittags unterreichtet werden mussten. Entlassen wurden 1954 noch 32 Schülerinnen und Schüler.
Die Schulleiterin der heutigen Dechant-Wessing-Grundschule führte die Damen und Herren durch ihre ehemalige Schule, die aber heute ein gänzlich anderes Gesicht hat. Sie erläuterte die Pädagogik und Vorgehensweise in der heutigen Zeit und man staunte über die Gestaltung der Klassen und Freizeiträume.
Nach dem Besuch der frisch renovierten Pfarrkirche St. Lambertus, in der man der verstorbenen Klassenkameraden gedachte, begab man sich zur „Hoetmarer Deele", um sich in der alten Heimat erst dort bei Kaffee und Kuchen zu stärken. Nach einem ausgedehnten Spaziergang wurde im Gasthof Jungmann zu Abend gegessen und in vielen Gesprächen bei gekühlten Getränken wurden alte Erinnerungen ins Gedächtnis gerufen.

Alfred Mense

 
© 2009 Ludger Bütfering Seitenanfang